Selektion am Fließband – wehe Dir, wenn du ein Mann bist


Brigitte Rondholz

Liebe Freunde,

Egal ob Käfig- oder Bioeier: Am Anfang sind die Küken, und nur die weiblichen müssen ihr kümmerliches Dasein als „Turbohennen“ fristen. Die männlichen werden, da es für die Fleischproduktion spezielle Züchtungen gibt, nicht mehr gebraucht, aussortiert und vergast oder vermust. 45 Millionen jedes Jahr alleine in Deutschland.“
Diese Selektion findet in der Regel am Fließband und von Hand statt.
Was für Menschen sind das, die das ausführen?

Der gleiche Typus Mensch, der auch in unseligen Zeiten „an der Rampe“ zum Selektieren stand?
45 Millionen Küken werden so allein in Deutschland jedes Jahr als Nebenprodukt der Eierindustrie grausam umgebracht. Ob Bio oder nicht, spielt dabei keine Rolle.
Wer kann da den Eierverzehr noch verharmlosen?
Wacht auf – VEBU und Co! VEGAN ist die EINZIGE Lösung.
Das Video dazu – nicht wegsehen, sondern sich der Realität stellen!
Und bitte: DAS ist eine Lüge:

Wer sich weiterbilden möchte, warum VEGAN die einzige Rettung unserer schönen Erde ist: Mach die Augen auf, Mensch! Eine der besten veganen Info-Seiten im Netz – alle Achtung!

—
Ja, wir optimistischen Urmethodiker machen den Unterschied als Weltverbesserer!
… weil die Menschen, die verrückt genug sind zu denken, sie könnten die Welt verändern, die sind, die es tun! (frei nach “Think different”)

Landgericht Berlin: Kachelmann darf Vertreter der „Chemtrail-Theorie“ weiterhin nicht als „Neonazis oder Verrückte“ bezeichnen

Ein Etappensieg für alle redlichen und engagierten Bürger, die sich um unsere Zukunft sorgen!
Hier weiterlesen!

Was für ein Glück, dass es wache Bürger und Bürgeranwälte wie Domink Storr gibt – chapeau! Wann kriegen sie endlich Unterstützung von unseren „Volksvertretern“?? Vielleicht muss da mal die Piratenpartei ran?
Noch mehr Fotos und Hintergrundinformationen hier!