Hauptwohnsitz wieder an der Elbe und: Unser Körper ist ein sich selbst reinigendes System!

Willst du etwas wissen, so frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten!

Willkommen, bienvenue, welcome im Blog der weltweit führenden Naturkostberaterin

Die Naturmethodik – der geniale und einfache Weg zu Schönheit, Fitness und Gesundheit.
Tiere essen war vorgestern, Milch trinken war gestern und Naturkost essen ist heute!
Liebe Freunde,

puh – das war ein Kraftakt (with a little help from my friends…) 🙂

100 Kisten einpacken und wieder auspacken.

Aber nun ist es geschafft. Mein Hauptwohnsitz ist wieder an der Elbe, und da meine gesamte Nachkommenfamilie in Hamburg wohnt, war dies nun überfällig bei einem Familienmenschen wie mich („family first!“ Wie wir ostfriesischen Feministinnen so trefflich sagen ha ha ha).

Ein Jahr brauchte ich zum Abschiednehmen von dem Ort, wo meine liebste Muddi von dieser Welt ging. Mein Sommerhäuschen behalte ich aber an der Nordsee und werde dort auch weiterhin Wochenendseminare für Euch abhalten. In der Zwischenzeit wird es von Freunden genutzt.

Meine Ein-Tages-Seminare finden nun an der Elbe statt, denn auch hier habe ich es wieder wunderbar getroffen. Es zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben, dass mir immer die schönsten Wohnstätten mit hoher naturköstlicher Lebensqualität zufliegen. 😉 )

Gaaaanz im Hintergrund kann man die Schiffe vorbeiziehen sehen…

Naturschutzgebiet direkt vor meiner Tür:

Mutterglück am Elbdeich:


Schöne Strände – hier träume ich mich in die Karibik:

Kluge Menschen säen hier schöne Wildblumen als Bienenweiden aus:

Brombeerhecken in wilder Pracht – ich freu mich schon auf den Spätsommer:

Ich freu mich …

… und ich erkunde wandernd und radelnd diese Gegend, die nun wieder so neu für mich ist:

Grundsätzlich gilt: Es ist und bleibt unsere Aufgabe, jeden Tag unser Bestes zu geben, um unsere Gesundheit zu erhalten und glücklich und zufrieden zu sein. Und dabei gilt es auch, die Spreu vom Weizen zu trennen, besonders im Internet, wo immer wieder die abstrusesten Ideen zum Thema Gesundheit oder zur inneren „Reinigung“ des Körpers angeboten oder beworben werden:

Gerade bekomme ich wieder ein Anfrage zu „Reinigungs- und Entgiftungskuren“. Es ist ein absolut lächerlicher Gedanke, der immer mal wieder aus den USA (dem Land der unbegrenzten Torheiten) herüberschwappt, dass man den Körper reinigen muss, indem man oben und unten Wasser in rauhen Mengen reinschüttet. Mit fast 4 Litern (1 Gallone) Wasser am Tag kann man eben nicht „seine Nieren oder seinen Körper spülen“ oder reinigen, wie mancher gerne vermutet. Es ist so albern und so falsch, wie die Behauptung, dass man durch Rohkost keine grauen Haare bekäme. Ok, man kann diese Unmengen trinken, aber sollte sich nicht wundern, wenn die Nieren dann eines Tages versagen.

Oder dass man mit Rosskuren seine inneren Organe (Leber entgiften, Nieren durchspülen etc…) reinigen müsse.

Nein, es ist alles ganz einfach in der Natur.

Unser Körper macht das mit der Reinigung schon, wenn wir ihn nicht mit wertlosem Müll und falscher Kost (jede verarbeitete Kost ist falsch!) traktieren.

Unser Körper ist sozusagen ein sich selbstreinigendes System.

Und zur richtigen, sprich: rein pflanzlichen, Ernährung mit bezaubernder, pflanzlicher Kost …

…kommen noch jeden Tag mindestens zwei Stunden Bewegung, viel Sonne und die Seele mit viel Liebe zu umschmeicheln, hinzu!

Das ist schon alles!

Hier könnt Ihr es lernen:

Naturkostseminar reservieren!


Ja, wir optimistischen Naturmethodiker machen den Unterschied als Weltverbesserer!
… weil die Menschen, die verrückt genug sind zu denken, sie könnten die Welt verändern, die sind, die es tun! (frei nach “Think different”)

Schreibe einen Kommentar