Ü 50 -Problem: Schlanke Taille ohne Schwimmring bis ins hohe Alter!

Willst du etwas wissen, so frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten!

Willkommen, bienvenue, welcome im Blog der weltweit führenden Naturkostberaterin

Die Naturmethodik – der geniale und einfache Weg zu Schönheit, Fitness und Gesundheit.
Tiere essen war vorgestern, Milch trinken war gestern und Naturkost essen ist heute!

Liebe Freunde,

es betrifft die meisten Menschen – egal ob Männlein oder Weiblein! Ab einem bestimmten Alter – so um die 50 – wird die Taille (besonders der hintere Teil) immer voluminöser. Eigentlich kann man das Alter daran erkennen, auch und gerade von hinten, die Taille verschwindet einfach immer mehr. Selbst bei ansonsten schlanker Figur! Ich finde das nicht schön, aber dies ist sicherlich Geschmackssache. 🙂

Wer es schön findet, lese einfach nicht weiter! 🙂

Was also tun?

Zu allererst ist es die richtige, rein pflanzliche Nahrung, die uns davor schützt.

Natürlich in Maßen!

Der größte Fehler besteht darin, zu viel zu essen!

Setzt man Speck am Körper an, isst man zu viel. Von NATUR aus ist der Mensch nicht fett.

Das Zweite ist ein tägliches Taillentraining:

1. Taillendehnung: bei Dehnung der rechten Seite rechten Arm nach links in Augenhöhe und nach links an den Fingerspitzen in die Ferne schauen; Dehnung der linken Seite: seitenverkehrt vorgehen. Jeweils bis 50 zählen.

2. Hände nach vorne an die Füße: über Kreuz rechte Hand an den linken Fuß im Wechsel linke Hand an den rechten Fuß (100 Mal).

3. Dann das Gleiche nur nach hinten über Kreuz 100 Mal an die Hacken!

4. Taillentraining, wie die Boxer es machen: Hände geschlossen in Brusthöhe zusammenführen, Becken und Kopf stabil halten und die Hände zu beiden Seiten drehen. 100 Mal – wenn es richtig in der Taille zieht, macht Ihr es richtig.

5. Arme seitlich ausstrecken und kreisend aus der Taille drehen. Alles immer 100 mal.

Das komplette Training mache ich Euch bei meinen praxisorientierten Seminaren vor!

 Nächster Termin: September 2017

Und nun der zusätzliche Clou:

Die Taille rundherum täglich morgens unter der kalte Dusche durchkneten. kräftig massieren, zupfen oder bürsten. Jede Seite und vorne – Ihr ahnt es schon! – 100 mal!

Mit einer harten Bürste oder so einem Massagehandschuh:

Das Ergebnis mit 66 Jahren: Die Bilder sind leider verwackelt, aber ich hatte auf Wiederholung keine Lust. Die Silhouette und Taille ist ja erkennbar, nech?!



Ja, wir optimistischen Naturmethodiker machen den Unterschied als Weltverbesserer!
… weil die Menschen, die verrückt genug sind zu denken, sie könnten die Welt verändern, die sind, die es tun! (frei nach “Think different”)
Naturkostseminar reservieren!

Schreibe einen Kommentar