Zitronen-Ingwer-Kurkuma-Tee – als Kaltaufguss auch für Rohköstler geeignet

Willst du etwas wissen, so frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten!

Willkommen, bienvenue, welcome im Blog der weltweit führenden Naturkostberaterin

Die Naturmethodik – der geniale und einfache Weg zu Schönheit, Fitness und Gesundheit.

Liebe Brigitte, als du die Tür aufmachtest und ich Dich sah mit Deinem strahlenden Lachen und Deinem durchtrainierten Körper, dachte ich: Was immer sie macht, sie macht es richtig!“ (Karin Sch.)
 

Liebe Freunde und Leser,

kürzlich erzählte mir eine Freundin, die nicht rohköstlich lebt, dass sie, seitdem ich ihr diesen Tee mal vor Jahren als Alternative zu ihrem Schwarztee zubereitet hatte und sie ihn seitdem täglich trinkt, keine Infekte mehr hat!

Ich möchte euch diesen Kaltaufguss, der auch für Rohköstler eine gute Möglichkeit ist,  täglich Kurkuma und Ingwer zu sich zu nehmen, nicht vorenthalten. Er schmeckt sehr erfrischend und gut – wer will, kann ihn noch mit Stevia süßen.

Eine ganze Zitrone kleinschneiden:

Kurkuma- und Ingwerknollen raspeln:

Alles im Mixer mit etwas Wasser sanft zerkleinern, dann mit einem Liter Wasser auffüllen:

Alle Zutaten in einem Krug oder Teekanne belassen und weiter ziehen lassen:

Tasse für Tasse mit einem Sieb abseihen und genießen:

Lasst ihn Euch schmecken!



Naturkostseminar reservieren!

Schreibe einen Kommentar